Kinderliturgie 2016/2017


Zur Vorbereitung auf die Erstkommunion am Sonntag, 23. April 2017 feierten die Erstkommunionkinder zusammen mit dem Kinderliturgieteam und ihren Eltern verschiedene Kinder- und Familiengottesdienste.


Erntedank-Familiengottesdienst

Die Erstkommunionkinder 2017 haben sich am Samstag, 10. September 2016 zum ersten Mal zusammen mit ihren Eltern und der ganzen Gemeinde zum Familiengottesdienst zu Erntedank in der katholischen Kirche getroffen.


Homep 1 Homep 1 Homep 1 Homep 1 Homep 1








Begrüssungsfeier "Zäme si"


Die erste Feier im kleineren Rahmen fand am Sonntag, 25. September 2016 im Pfarreiheim statt. Auch bei dieser Feier haben die Eltern und Geschwister mitgefeiert. Wir haben uns gemeinsam Gedanken über das besondere Fest der Erstkommunion gemacht. Ausserdem haben wir uns daran erinnert, dass wir mit der Taufe mit Jesus und untereinander verbunden sind. Eine eindrückliche Feier bei der das Jahresthema "Zäme si" spürbar war.

2 Homepage 1 2 Homepage 1 2 Homepage 1







Hören & Glauben

Wir hören nicht nur mit unseren Ohren gut, sondern auch mit unseren Herzen. Bei unserer Kinderliturgiefeier am Sonntag, 30. Oktober 2016 wurde das Evangeliar feierlich eingeführt. Die Geschichten aus der Bibel erzählen aus dem Leben und berühren unsere Herzen.


3 Homepage 1 3 Homepage 1 3 Homepage 1 3 Homepage 1









3 Homepage 5 3 Homepage 5 3 Homepage 5







Gabenbereitung (Sonntag, 22. Januar 2017)

Gemeinsam decken wir den Tisch zum Mahl. Welche Gaben bringen wir auf den Altar? Welche Gaben haben wir, die wir mit unseren Mitmenschen teilen können? Gabenbereitung heisst miteinander essen und teilen. Die Kinder sind sich bewusst, dass wir fürs tägliche Brot und alles was wir haben dankbar sein dürfen.

5 Homepage 1 5 Homepage 1 5 Homepage 1 5 Homepage 1 5 Homepage 1







5 Homepage 6 5 Homepage 6 5 Homepage 6 5 Homepage 6 5 Homepage 6








Tut dies zu meinem Andenken (Samstag, 4. März 2017)

Zu dieser besonderen Feier waren die Paten der Erstkommunionkinder eingeladen. Die Kinder durften beim Eintreten ins Pfarreiheim eine Farbkarte ziehen und sich nun mit ihren Gästen im roten, gelben, blauen oder grünen Quartier hinsetzen. Die Feier eröffneten zwei Erstkommunionkinder mit feierlicher Musik auf ihren Querflöten.
Die guten Gedanken zur Besinnung sammelten die Erstkommunionkinder gemeinsam mit ihren Begleitpersonen selber. Sie suchten Wörter aus der Natur, dem eigenen Umfeld und aus dem Leben, die "ihre Farbe" beschreiben. Welches ist die beste Farbe? Wir sehen anhand der Bilder wie motiviert und eifrig alle mitgemacht haben.
Wald, Hoffnung, Frühling, Pflanzen
Liebe, Blut, Rotwein, Apfel, Schweizerfahne, Rosen
Sonne, Weizen, Zitronen-Lollipop, Sonnenblume, Wärme
Wasser, Schlümpfe, Himmel, Blume, Treue
Die beste Farbe? Die Kinder merkten, dass es keine beste Farbe gibt. Jede Farbe ist wichtig! So ist auch bei unserer Kommuniongruppe jedes Kind in "seiner Farbe", mit seinen Eigenschaften und Talenten gleich wichtig für die Gemeinschaft, das "Zäme si". 
Unsere Papierkinder auf den farbigen Tücher vor dem Altar wurden nach der Geschichte "Im Viertelland" gemischt. Das "Zäme si" ist bunt und wir haben alle Farben!
Nach dem Evangelium "Das Abschiedsmahl von Jesus" schauten wir uns gemeinsam den Kelch und die Patene mit der Hostie an. Unsere Zeichen der Erinnerung an die Worte und Taten von Jesus. Welche gemeinsamen Erinnerungen haben die Kinder mit ihren Paten? Jedes Kind holte sich eines der Papierkinder und schrieb mit seinen Begleitpersonen gemeinsame Erinnerungen auf.
Mit dem "Vater unser" in einem grossen Kreis um den Altar und dem Segen endete unsere schöne Feier. Beim anschliessenden Apéro liessen wir den Abend ausklingen.



Blocknachmittag (Dienstag, 21. März 2017)

Die 18 Erstkommunionkinder wurden an diesem Nachmittag bei den Vorbereitungen zur Erstkommunion unterstützt durch einige ihrer Kollegen und Kolleginnen aus dem Religionsunterricht. Nach einem besinnlichen Einstieg in der Kirche haben wir unseren "Kirchenschatz" gesucht. Was könnte das sein? Das Heilige Brot wird im Tabernakel, der wie eine Schatzkiste aussieht, aufbewahrt. Im Pfarreiheim haben wir uns gemeinsam Gedanken gemacht, was für uns "das Brot des Lebens" bedeutet und es auf Körner geschrieben, die wir zu zwei Ähren auf den Boden gelegt haben. Für die Dekoration an der Erstkommunion hat jedes Kind eine Zeichnung gemacht.



Frühstücks- und Gemeinschaftsmorgen (Sonntag, 26. März 2017)

Pünktlich um neun Uhr waren alle Kinder im Pfarreiheim parat für den gemeinsamen Morgen. Nach einer kurzen Begrüssung um die gelegten Ähren mit den Gedanken der Kinder zum "Brot des Lebens" genossen wir ein einfaches, aber feines Zmorge miteinander. Nachdem wir gemeinsam das Frühstück weggeräumt hatten, versammelten sich die Kinder um den Flügel. Voll Freude und Begeisterung haben die Kinder die Lieder zur Erstkommunion gesungen. Das verzieren der Stoffservietten für ihre Brotkörbe dauerte länger als geplant, so dass wir das anschliessende Programm spontan ändern mussten. Die ausdauernde Arbeit an den Servietten hat sich gelohnt. Mehr wird hier aber noch nicht verraten!
In zwei Gruppen trafen sich die Kinder im Wechel mit ihren Katechetinnen. Anhand ihrer gesammelten Glitzersteine erinnerten sich die Kinder nochmals an alle Kinderliturgiefeiern und trugen zusammen was bei den einzelnen Feiern wichtig war. Die Ideen der Kinder sollen in die Fürbitten der Erstkommunion einfliessen. Fragen rund um die Erstkommunion und die Anlässe dazu wurden gestellt und beantwortet. Die zahlreichen "Zäme si" Anlässe haben sich gelohnt. Die Kinder sind gut vorbereitet und freuen sich auf das Sakrament der Erstkommunion.



Palmsamstag und Palmsonntag (8./9. April 2017)

Die Erstkommunionkinder trafen sich am Samstag bereits um 10.00 Uhr im Pfarreiheim, um ihre Stoffservietten für die Brotkörbchen zu verzieren. Nach der Singprobe zur Erstkommunion haben die Kinder zusammen mit den Firmkandidaten gemeinsam das Mittagessen eingenommen. Am Nachmittag hat jedes Kind eine Palme für Palmsonntag gemacht.
Die Palmen trugen die Erstkommunionkinder am Sonntag stolz in die Kirche. Am Ende des Gottesdienstes empfingen die Kinder die Gottesdienstbesucher feierlich zum Auszug aus der Kirche.



Versöhnungsfeier (22. April 2017)

Am Samstag vor dem Weissen Sonntag feiern wir jeweils mit den Erstkommunionkindern, ihren Familien und Gästen eine Versöhnungsfeier. Wir denken über uns selber nach und tragen unsere Sorgen und Ängste vor Gott. Wir wollen unser Herz parat machen für Jesus.


Erstkommunion (23. April 2017)

Fotos unter Rubrik Erstkommunion

Wallfahrt nach Mariastein (24. April 2017)

Am Montag nach der Erstkommunion fuhren die Erstkommunionkinder mit ihren Begleitpersonen im Reisecar nach Mariastein zur "traditionellen Wallfahrt". In der Gnadenkapelle feierten wir einen schönen Dankgottesdienst. Nach dem Mittagessen ging es weiter in den Zoo nach Basel. Der wunderschöne Tag war viel zu schnell vorbei!

DSCN2556






































Fronleichnam (15. Juni 2017)




Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.