Fiire mit Chind

Nächste Feiern im Winter 2019/2020
Fiire mit Chind Logo Claudia Hunsperger

Samstag    15.02.2020    16.30 Uhr    kath. Kapelle     
Samstag    14.03.2020    16.30 Uhr    ref. Kirche     Bitte Einladung anklicken!
Freitag    10.04.2020    10.00 Uhr    kath. Kapelle  


Jahresprogramm 19/20: pdfJahresprogramm_19_20_Fiire.pdf



Impressionen der letzten Feiern:

"Neuste Schlagzeilen am Jordan", Samstag, 11. Januar 2020
Eine Taube beobachtete wie Jesus am Jordan getauft wurde. Die Leiterinnen haben die Geschichte eindrücklich erzählt und dabei die schönen "Schwarzenberger-Figuren" immer wieder richtig in Szene gesetzt. Nach der Feier trafen wir uns im Saal der ref. Kirche zum gemeinsamen Teilete-Apéro und zu einer kleinen Bastelarbeit: Schlüsselanhänger.



"So ein Kamel" - Eine Weihnachtsgeschichte, Samstag, 14. Dezember 2019
In der adventlich geschmückten Kapelle bei der katholischen Kirche hörten wir die lustige Weihnachtsgeschichte "So ein Kamel". Das mürrische und faule Kamel jammerte auf der ganzen Reise, weil es mit den drei weisen Männern zu einem besondern Kind unterwegs war. Die Begegnung mit dem Esel hat es etwas stutzig gemacht und dennoch ging es nicht mit dem Esel zur Krippe. Erst im letzten Moment merkte das Kamel dann doch noch: eine Reise zum "himmlischen Kind" lohnt sich. Es bringt uns Freude und Frieden in die Welt! Einen Moment der Besinnlichkeit und Gemeinschaft erlebten wir bei dieser Feier in der Kapelle. Schön, liebe Kinder und Erwachsene, dass Ihr Euch die Zeit für diesen Moment mit uns genommen habt.
Als Erinnerung haben wir im Anschluss im Pfarreiheim einen Stern gebastelt mit einem Bild vom Esel oder vom Kamel. Schön, wenn die Sterne später am Weihnachtsbaum in den Stuben der Familien hängen.
Wir wünschen Euch allen frohe und besinnliche Weihnachtstage! Das Fiire mit Chind Team

Jona und der grosse Fisch, Samstag, 16. November 2019
Wir hörten die Geschichte von Jona und der grosse Fisch. Die Kinder waren begeistert von der abwechslungsreichen Feier. Im Anschluss an die Feier trafen wir uns im Kirchensaal zum gemütlichen Apéro. Die Kinder durften ihren eigenen Wal basteln. Eine schöne Erinnerung an diese Feier.
 

19.04 4 Karfreitag, 19. April 2019

Die kleine, weisse Wolke lockt hinter der grossen, dunklen Wolke mit viel Liebe und
Zuversicht die Sonne wieder hervor. Als Zeichen für die Hoffnung erscheint am Himmel
ein bunter Regenbogen.
Es hat uns gefreut, dass zur letzten Fiire-mit-Chind-Feier in diesem Winter so viele
Papis, Mamis und Grosis mit ihren Kindern gekommen sind.
So freuen wir uns, wenn es nach der Sommerpause am Samstag, 16. November 2019
weiter geht in der ref. Kirche mit unseren monatlichen Feiern, die wir abwechselnd in
der ref. Kirche und der Kapelle der kath. Kirche vorbereiten.



Was klingt denn da? Samstag, 10. November 2018

Nach der Sommerpause haben wir uns in der ref. Kirche getroffen. Schön, dass so viele Familien den Weg zu uns gefunden haben.
Wir haben den Familien unser Maskotchen "Uhu" vorgestellt.


Abschied und neues Leben Karfreitag, 30. März 2018

Wir hörten die schöne Geschichte "Abschied von der kleinen Raupe". Als Erinnerung an die Feier und als Zeichen für ein neues Leben bastelten wir bunte Schmetterlinge.
Mit der Feier an Karfreitag verabschieden wir uns für die Sommerpause. Die Kapelle der katholischen Kirche war an diesem Karfreitagvormittag gut besucht und fast alle Plätze besetzt.



Gottes Wunder Samstag, 17. Februar in der reformierten Kirche

In der Geschichte hörten wir, wie die kleine Maus Mats einen Wunderstein fand. In der Feier haben wir erfahren, wie dieser Stein das Leben der Felsmäuse verändert hat.


Gott hat Zeit für mich!

Am Samstag, 13. Januar 2018 durften wir rund 20 Kinder mit ihren Eltern in der Kapelle der katholischen Kirche begrüssen. Nach einem Begrüssungslied, bei dem alle gut mitsangen, machten wir mit einem kurzen Rollenspiel eine Einführung ins Thema "Zeit haben". In der Geschichte hörten wir, dass sich Jesus für die Kinder Zeit nahm. Zur Vertiefung des Gehörten besuchte uns die Puppe Arlette. Sie wollte wissen, was ein Segen ist und wie eine Segnung gemacht wird. Dies wollten wir auch gleich selber erleben. So durften die Erwachsenen ihre Schützlinge segnen.
Die abwechslungsreiche Feier dauerte knapp eine halbe Stunde. Im Anschluss trafen wir uns zu einem "Teilete-Apéro" im Pfarreiheim. Die Kinder durften die Papierfiguren aus der Feier verzieren und mit einem Segen versehen.
Schön, dass wir so viele Kinder und Erwachsene in der Feier begrüssen durften. Das Fiire-mit-Chind-Team investiert viel Zeit für die Vorbereitungen der Feiern. Doch eine Feier ist erst gelungen, wenn wir dankbare und lächelnde Gäste verabschieden dürfen, die gerne wieder kommen! Herzlichen Dank allen!


"Fiire mit Chind" ist ein überkonfessioneller Familiengottesdienst.

Im gemeinsamen Feiern, Singen und Geschichten hören, spüren die Kinder,

dass sie in der Kirche willkommen sind und dazu gehören.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.